Anwendung von Bachblüten bei Angstzuständen

Bereits Friedrich Schiller meinte einst: „Suchst du das Höchste, das Größte? Die Pflanze kann es dich lehren!

Verschiedenste Arten von Pflanzen können unser psychisch-körperliches Wohlbefinden positiv beeinflussen und uns von unseren Ängsten befreien. Es sei darauf hingewiesen, dass es viele verschiedene Arten von Angst gibt. Das bedeutet, dass es auch viele Ursachen für Ängste gibt sowie viele Formen, in denen sich diese manifestieren, unter anderem: Panik, Pessimismus, Phobien und Obsessionen, Leistungsangst, ängstliche Vorfreude sowie stressbedingte oder auch durch diverse Traumata ausgelöste Angst.


Im Folgenden finden Sie die Beschreibung einiger wertvoller Bachblüten und Ihrer Anwendung bei unterschiedlichen Angstzuständen.

Impatiens

Diese Bachblüte eignet sich optimal zum Einsatz bei mentalen Spannungen. Sie war die erste von Bach entdeckte Pflanze, und ihr Lebenszyklus spricht wahrhaftig für sich: Impatiens ist bestrebt zu wachsen, sich zu vermehren und Platz für sich selbst zu schaffen.

Angstzustände behandeln mit Impatiens - Drüsiges Springkraut

Sie hilft vor allem denjenigen Menschen, die Schwierigkeiten damit haben, sich selbst ein wenig einzubremsen, und die jeden Aspekt ihres Lebens und ihrer Umgebung in einem schnellen Rhythmus leben wollen. Alles muss sofort und unverzüglich geschehen. Zudem wird diese Bachblüte bei Personen eingesetzt, die schnell gereizt sind oder häufig schmollen.

Star of Bethlehem

Diese Bachblüte ist besonders geeignet für all jene, die sich in einem Zustand tiefer Angst befinden, verbunden mit einem Trauma, das durch ein großes Unglück verursacht wurde. Der Schock nach einer schlechten Nachricht, der Verlust eines geliebten Menschen, ein Trauma verursacht durch einen Unfall usw. führte in der Vergangenheit dazu, dass die traumatisierte Person die Anwesenheit und Nähe anderer Menschen ablehnte.

Star of Bethlehem wirkt als eine Art Anti-Trauma- und Anti-Panik-Bachblüte. Sie reduziert die Schockgefühle und stellt die Präsenz des Geistes wieder her.

Rock Rose

Rock Rose gilt als „das“ Notfallmittel. Wenn jemand eine Panikattacke erlebt, greift Rock Rose dort ein, wo alles verloren und hoffnungslos erscheint. Es handelt sich um eine Bachblüte für jene Formen der Depression, aus denen es scheinbar keinen Ausweg gibt.

Oak / Eiche

Die Eiche eignet sich für Menschen, die mit aller Kraft um Heilung kämpfen. Sie ist eine Pflanze der Beharrlichkeit, gerade deswegen, weil sie bei Personen eingesetzt wird, die nicht das Bedürfnis haben zu schlafen, aufzugeben, aber durch die Überschätzung ihrer Energiereserven dem Risiko eines nervlichen Zusammenbruchs ausgesetzt sind.

Diese Pflanze kommt auch bei jenen zum Einsatz, die in ihrem Denken starr sind. Sie lindert innere Spannungen, die sich in Form von chronischen Schmerzen äußern können. Die Eiche kann auch mit der Bachblüte Olive kombiniert werden, um jenen zu helfen, die sich nach intensiven Angstschüben müde und ausgelaugt fühlen und nicht mehr die notwendige mentale Kraft besitzen, um im Leben weiterzumachen.

Cherry Plum

Cherry Plum ist in der Lage, den Anwendern zu Spontaneität und Mut zu verhelfen. Diese Bachblüte hilft bei Depressionen und unterstützt bei der Angst, die alltäglichen Aufgaben nicht erledigen zu können. Diese Art von Angst tritt vor allem dann auf, wenn sich eine Person sehr müde fühlt und befürchtet, ihre inneren Spannungen nicht länger ertragen zu können.

Aspen

Aspen kommt vor allem bei Ängsten zum Einsatz, deren Auslöser einer Person unbekannt sind: Die betroffene Person kann den Grund oder den Ursprung dieser Angst nicht identifizieren, es gibt keine Erklärung dafür. Es handelt sich um eine typische unmotivierte Angst. Nicht einmal die Person, die sich von ihr zu befreien versucht, kann sie definieren. Zusammen mit Cherry Plum ist Aspen jene Bachblüte, die im Frühling zuerst blüht.

Sie wird vor allem bei Personen eingesetzt, die das Gefühl verspüren, dass etwas Schlimmes passieren wird, ohne jedoch eine Vorstellung davon zu haben, was das sein könnte. Diese nicht näher bezeichneten und vagen Ängste können die betroffenen Personen Tag und Nacht plagen.

Zudem sind sie immens und bewirken folgende Verhaltensweisen der Betroffenen: Sie isolieren sich in ihrer etwas schwebenden Welt, was die Gefahr birgt, dass sie sich von der realen Welt trennen, fast wie Schlafwandler, und dabei sehr unausgeglichen sind – wie die Pflanze, wenn sie ihre Zweige in Windrichtung streckt.

Red Chestnut

Red Chestnut hilft Personen, die sich stets große Sorgen um ihre Lieben machen und sich mehr um ihre Mitmenschen kümmern als um sich selbst. Sie leiden, weil sie befürchten, dass geliebten Menschen etwas Schlimmes passieren könnte. Sie sind sehr sensibel, nehmen alle von Anderen gesendeten Signale auf und „speichern“ sozusagen jedes Unbehagen, jede Erwartung, jede Enttäuschung in ihrem Inneren. Auf diese Weise werden die Emotionen der anderen zu ihren eigenen. Auch bei Verlustängsten kann Red Chestnut Abhilfe verschaffen.

Agrimony

Agrimony ist das Mittel zur Entlarvung innerer Probleme und Überwindung existenzieller Ängste. Es ist die Blume der inneren Forschung und das Grundmittel gegen Angstzustände.

Diese Bachblüte hilft also vorwiegend Personen, die ständig eine Maske tragen: Nach außen hin strahlen sie Gelassenheit und Glück aus, sie geraten jedoch ins Straucheln, wenn sie sich einer Schwierigkeit oder einem Problem stellen müssen. Sie fühlen sich besorgt, gequält und ziehen es vor, vor der äußeren Lüge zu flüchten, d. h. ihr wahres Ich zu zeigen, um andere nicht mit ihren Problemen zu deprimieren. Diese Persönlichkeiten erinnern ein wenig an Clowns, die lächeln, bis sie ihre Maske letztendlich abnehmen und ihre Fassade zu bröckeln beginnt.

Cerato

Cerato verleiht jenen Menschen mehr Selbstbewusstsein, die sich zu sehr auf den Rat ihrer Mitmenschen verlassen. Es mangelt ihnen an Selbstwertgefühl, was zur Folge hat, dass sie der Meinung anderer zu sehr vertrauen, wodurch sie ihren eigenen Weg aus den Augen verlieren. Dies führt zu starkem Zweifel und tief sitzenden Ängsten. Aufgrund der Tatsache, dass sie sich vollständig auf andere verlassen, leiden diese Personen häufig unter Anspannung, Unruhe, Nervosität und Stress.

Centaury

Centaury befreit von der Angst, anderen ein Leben lang zu dienen. Menschen, bei denen Centaury eingesetzt wird, wollen um jeden Preis Frieden in ihrem Leben finden. Dafür würden sie alles tun, auch vor Selbstruin schrecken sie nicht zurück. Oftmals werden diese Personen von anderen herablassend behandelt und als eine Art „Fußabtreter“ gesehen. Centaury hilft ihnen, sich gegenüber ihren Mitmenschen zu behaupten, und gibt ihnen die Sicherheit, anderen nicht dienen zu müssen und ihnen ausgeliefert zu sein.


Angstzustände behandeln mit Bachblüten Buschblüten Pipette mit Tropfen

Anwendung von Australischen Buschblüten bei Angstzuständen

Die Australischen Buschblüten (Australische Buschblüten-Essenzen) sind bis heute 69 plus 19 Essenzen, die aus der Kombination australischer Blumen entstanden sind und von Ian White, einem australischen Biologen und Psychologen, eingeführt wurden.

Sie gehören zu den kraftvollsten und am weitesten verbreiteten Blütenessenzen nach den Bachblüten. Sie verfügen über eine sehr hohe Energie und ein breites Wirkungsspektrum.

Im Folgenden finden Sie Beschreibungen von Blüten, die bei unterschiedlichen Angstzuständen hilfreich sein können.

Crowea

Crowea schafft Abhilfe bei Erwartungsangst, der Angst vor dem, „was passieren könnte“. Sie hilft all jenen, die sich ständig Sorgen machen und daher nicht entspannen können. Ebenso kann die Blüte bei angst- und stressbedingten psychosomatischen Störungen eingesetzt werden, die hauptsächlich den Magen betreffen. Crowea hilft dabei, übermäßige Sorgen zu beseitigen, indem es die Ruhe und Entspannung von Körper und Geist fördert.

Dog Rose

Zu Dog Rose wird Personen geraten, die Angst vor dem Umgang mit einfachen, alltäglichen Dingen haben, etwa Auto zu fahren, mit Fremden zu sprechen, sich eine Krankheit zuzuziehen oder zum Arzt zu gehen. Ebenso zählen Schwierigkeiten im Umgang mit anderen, beim Eintritt in eine neue Gruppe oder bei der Bewältigung neuer Situationen zu den Bereichen, in denen Dog Rose eingesetzt werden kann.

Die Blüte fördert den Mut, sich den Situationen des Lebens zu stellen, und die Fähigkeit, sich entspannter und spontaner auszudrücken.

Dog Rose of the Wild Forces

Dog Rose of the Wild Forces fördert Selbstkontrolle, Selbstbeherrschung und ein besseres emotionales Gleichgewicht. Sie eignet sich daher besonders für Personen, die Angst haben, die Kontrolle völlig zu verlieren und eine Situation nicht bewältigen zu können, oder das Gefühl haben, von der Intensität der eigenen Emotionen überwältigt zu werden und diese nicht kontrollieren zu können. Auch bei intensivem innerem Unbehagen wird zu Dog Rose of the Wild Forces geraten.

Grey Spider Flower

Wer sich in einem Zustand ständiger Spannung und Angst befindet, Angst vor starker Intensität hat, die die Handlungsfähigkeit blockiert und die geistige Klarheit trübt, sich in einem ständigen Zustand der Wachsamkeit befindet oder das Gefühl hat, dass etwas Gefährliches passieren wird, ist mit Grey Spider Flower gut beraten. Auch bei der Angst, das eigene Leben oder die eigene Identität seien in Gefahr, vermag die Blüte zu beruhigen.

Grey Spider Flower fördert Ruhe, Mut und Geistesgegenwart. Mit ihrer Hilfe kann der Realität mit Zuversicht begegnet werden.

Black-Eyed Susan

Wer Angstzustände aufgrund von Tagen voller Verpflichtungen und frenetischer Rhythmen verspürt, greift am besten zu Black-Eyed Susan.

Diese Buschblüte hilft bei der Stressbewältigung und fördert Ruhe, inneren Frieden und die Fähigkeit, die eigenen biologischen Rhythmen zu respektieren.


Über die Autorin Ernestina Mazza

Ernestina Mazza ist eine inspirierende Begleiterin für diejenigen, die ihr volles Potential entfalten und ihre wahre Berufung entdecken möchten. Mit ihrer langjährigen Erfahrung als Autorin, Pädagogin, Trainerin, Erwachsenenbildnerin und Körpertherapeutin unterstützt sie Menschen international dabei.

Ihre Blog-Beiträge sind gefüllt mit wertvollen Erkenntnissen und praktischen Tipps für ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben. Ernestina Mazza ist eine Powerfrau, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht hat und ihren Mitmenschen zeigt, wie sie ihr Leben selbstbewusst in die Hand nehmen können, um ihr volles Potential zu entfalten und ihre wahre Berufung zu finden.

{"email":"E-Mail Adresse ungültig","url":"Webseiten Adresse ungültig","required":"Erforderliches Feld nicht ausgefüllt"}
>