Jera ist die 12. Rune und entspricht dem Buchstaben „J“ oder „Y“.

Rune Jera – Rune der ewigen Wiederkehr

Jera, „gèar“, „gaar“, „ger“, „Ar“, „Jara“, Jer“ oder „Jeran“ bedeutet (gutes) Jahr und Ernte. Diese Rune steht für Frieden, den Genuss der Früchte der Arbeit und Belohnung. Jera spiegelt den Zyklus der Jahreszeiten sowie den Lebenszyklus wider: das Entstehen, das Sein sowie das Werden und das Vergehen. Sie steht für Harmonie, Erleuchtung, Kreativität. Je mehr wir aufrichtigen, freien Herzens geben, umso mehr werden wir zurückbekommen.

„Die ertragreiche Ernte nach der Arbeit.“

Botschaft

„Genieße dein Leben und die Früchte deiner Arbeit. Lass dich ins Leben, in die Zyklen deines Lebens fallen. Die Natur, die Himmelsrichtungen, die Naturelemente stehen dir bei und stehen dir auf deiner Lebensreise zur Seite. Verbinde dich mit der Kraft des Universums und ernte die Früchte deiner Arbeit. Jera öffnet ein Portal für dich. Das Portal zwischen Vergangenheit und Zukunft, wo die Türschwelle die Gegenwart darstellt. Jera macht dich vertraut mit der Energie und dem Zyklus der Natur. Sie begleitet dich in deinen schamanischen Reisen zum Ursprung deiner Vision, zum Grund deines Daseins. Jera lässt dich deine Kraft spüren, verwurzelt dich in deiner Kraft und ermöglicht dir, den Lebensweg Richtung Freiheit auf eine neue Art und Weise zu starten.“

Positives Lebensgefühl

Die Person fühlt sich zufrieden und dankbar dafür, was sie im Leben erreicht hat. Die Rune Jera gibt der Person die Fähigkeit im Hier und Jetzt zu sein, sich mit dem Leben verbunden zu fühlen und total entspannt und gelassen den Lebensweg zu beschreiten. Die Person kann schöpferisch tätig sein und auch die Früchte ihrer Arbeit ernten und genießen.

Belastender Gefühlszustand

Die Person fühlt sich unfähig, das Leben fließt nicht, man ist blockiert und kann das Wissen, das man in sich trägt, und die Intuition nicht wirklich nutzen. Die Person lässt sich oft von außen bestimmen.

Affirmationen

„Ich freue mich über die Fülle in meinem Leben.“

„Ich bin offen für meinen inneren spirituellen Reichtum.“

„Ich öffne mich für die Dankbarkeit und entschlossen für die materielle Fülle.“

„Ich entscheide mich für die Klarheit in meinem Leben.“

„Glücklich und zufrieden ernte ich die Früchte meiner Arbeit.“

Querverbindungen

Archetypen:  Der König, der alte Weise, auch Erntezyklus

Symbol:  Schöner, grüner, kraftvoller, runder Berg (Bewusstheit für die eigene Größe)

Lebenszahlen:  33/6, 6 und 9

Baum:  Trauerweide, Eiche

Bachblüte:  Rock Rose

Buschblüte:  Boronia

Edelsteine:  Amethyst, Chalcedon, Topas, Rauchquarz

Farben:  Hellstrahlendes Blau, lebendiges Goldbraun

TCM Element:  Erde

Planet:  Erde

Räucherstoff:  Propolis, Rosenblätter und Weihrauch

Mudra:  Lingam


Über die Autorin Ernestina Mazza

Ernestina Mazza ist eine inspirierende Begleiterin für diejenigen, die ihr volles Potential entfalten und ihre wahre Berufung entdecken möchten. Mit ihrer langjährigen Erfahrung als Autorin, Pädagogin, Trainerin, Erwachsenenbildnerin und Körpertherapeutin unterstützt sie Menschen international dabei.

Ihre Blog-Beiträge sind gefüllt mit wertvollen Erkenntnissen und praktischen Tipps für ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben. Ernestina Mazza ist eine Powerfrau, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht hat und ihren Mitmenschen zeigt, wie sie ihr Leben selbstbewusst in die Hand nehmen können, um ihr volles Potential zu entfalten und ihre wahre Berufung zu finden.

{"email":"E-Mail Adresse ungültig","url":"Webseiten Adresse ungültig","required":"Erforderliches Feld nicht ausgefüllt"}
>